16.08.2020 Pikeurlehrgang Walldorf

Der Badische Schleppjagdverein e.V. veranstaltet am Sonntag 16. August 2020 einen Pikeurlehrgang für alle, die Interesse an der Hundearbeit haben und diese gerne näher kennen lernen möchten. Der Lehrgang findet ohne Hunde statt.

Es stehen einige Gastboxen zur Verfügung.

Kosten Lehrgang: 40 € Spende für die Hunde sind erwünscht.
Verpflegung: Es wird ein Catering geben.

Anmeldung: Dr. Jürgen Schmitt, jschmitt-rrv@web.de
Information: Charlotte Schmid-Kollmar, Tel: 0177-2571298

Stelldichein: Sonntag 16.08.2020 9:30 Uhr
Naviadresse: Renn- und Reitverein Am Rennplatz 1, 69190 Walldorf
Einladung

Haftung, Unfälle
Die Haftung des Veranstalters für Schäden und Unfälle jeder Art wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Der Veranstalter sowie die Teilnehmer untereinander haften nicht für Schäden, die beim Jagdreiten immanent sind.  Die Teilnahme aller anwesenden Personen erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen. Es gelten die Jagdregeln des Deutschen Schleppjagdverbandes.
Den Anweisungen der eingeteilten Pikeure/Helfer/Ordner ist Folge zu leisten! Pferde müßen haftpflichtversichert und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Der Pferdepass ist auf Verlangen vorzuzeigen. Für Reiter wird eine Unfallversicherung empfohlen. Reitkappe ist Pflicht, Schutzweste wird empfohlen.

Corona Regeln
Zur Einschränkung der Corona Pandemie hat jeder Teilnehmer, beritten oder nicht einen Anwesenheitsnachweis für die Veranstaltung auszufüllen und unaufgefordert beim Eintreffen abzugeben.
Der Anwesenheitsnachweis ist als Anlage beigefügt.
Jeder Teilnehmer/Besucher versichert, dass er frei von Corona typischen Symptomen ist und in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu Corona infizierten Personen hatte.
Die Daten zur Angabe und Speicherung bei den Zuständigen Gesundheitsbehörden genehmigen die Teilnehmer nur zum Nachweis evtl. auftretender Infektionswege. Eine Angabe der Daten an andere Dritte wird ausdrücklich nicht gestattet.
Abstandsregeln, Hygienemaßnahmen und Bestimmungen über Mundschutzmasken sind einzuhalten.


Freistellungserklärung:
Die Teilnehmer/-innen verzichten auf jeglichen Schadensanspruch gegen die Hardt Meute Badischen Schleppjagdverein e.V., vertreten durch die Vorsitzende, und gegen den jeweiligen Referenten oder Lehrer des Lehrgangs ausgenommen bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, falls dem/der Teilnehmer/-in beim Umgang mit fremden/eigenen Hunden/Pferden oder Schulpferden des Haupt- und Landgestüts (Pflege, Reiten usw.) irgendwelcher Schaden entsteht.