28.-29.04. Jagdlehrgang und Frühjahrsjagd HuL Marbach

Jagdreiten in Traumkulisse und bei bestem Wetter…
Der Badische Schleppjagdverein e.V. Hardt Meute veranstaltete am 28.-29.04. den traditionellen Jagdlehrgang mit Frühjahrsjagd im Haupt- und Landgestüt Marbach auf der Schwäbischen Alb. Am Samstag zum Springtraining trafen sich über 40 Jagdreiter und solche, die es werden wollten aus der ganzen Bundesrepublik, der Schweiz und Schweden.
Unter der souveränen Leitung von HSM Rolf Eberhardt übten die Reiter Jagdsprünge im Eichelesgarten.


Am Nachmittag wurden die Jagdregeln besprochen und Edwin Schuster vom Pferdezuchtverband Baden-Württemberg schulte die Teilnehmer für den „Blick aufs Pferd“, hier natürlich das Jagdpferd. Am frühen Abend ging es beim gemeinsamen Ausritt rund um das Gestüt durch Wald und Fluren der frühsommerlichen Schwäbischen Alb. Später im Gestütsgasthof bot sich ausreichend Gelegenheit den geselligen Teil der Veranstaltung auszukosten.


Am Sonntag trafen sich über 60 Reiter zur Frühjahrsjagd hinter den Hunden der Hardt Meute.
mit Gästen aus der Pfalz, Bayern, Franken, Mecklenburg, Niedersachsen, der Schweiz und aus Schweden.


Hier im flotten Galopp durch den Eichelesgarten.
Das am Vortag Gelernte wurde in der Praxis fast perfekt umgesetzt.

Anbei die Links zu den Bildern:


Jagdreiterlehrgang

Frühjahrsjagd 1

Frühjahrsjagd 2

weiterer Bericht und Bilder folgen

Dank an die Fotografen Familie Schöck, Dr. Isabel Rieken, Jens Minzlaff u.a.